Navigation

EWTO

Das Trainerteam

Der Schulleiter, Joachim Friedrich, baute sich seine WingTsun & Escrima Schulen zunächst in Mühlheim und Joachim Friedrich SVMaintal im Jahre 1993 auf. In seiner Jugend begann Joachim Friedrich mit dem Ju-Jutsu und trainierte parallel dazu Kampfsportarten, aus denen sich das Ju-Jutsu zusammensetzt. Von seinem Vater lernte er einige Boxtechniken.

Von Beruf ist der Schulleiter Polizeibeamter. Mit seinem Kollegen und Partner , Frank Metzner, führte er verschiedene Lehrgänge für Polizeibeamte in seinen beiden WingTsun Schulen durch. Aber auch im Ausland wurden die beiden Kampfkunstlehrer von Polizeispezialeinheiten eingeladen, denen sie ihre Techniken im Bereich der Kampfkunst und der Eigensicherung vermittelten.

Berufsbezogen hat Joachim Friedrich mit Menschen zu tun, die Opfer oder Täter sind. Daher sind ihm beide Seiten bekannt. Im Unterricht fließt deshalb auch sein Wissen im Täter-/Opferverhalten mit ein, um einer Konfrontation gewachsen zu sein. Beruflich bedingt interessiert er sich auch privat für das Combat-Schießen, sofern ihm in der Rolle als Ehemann und Vater dafür noch Zeit bleibt.

Mehr zu Joachim Friedrich

WT Trainer EisenachMein Name ist Uwe Kynast, ich habe den 12. Schülergrad im Wing Tsun. Seit 1996
beschäftigte mich mit dieser Kampfkunstmethode. Durch die Serie "Kung Fu" Anfang der 70er-Jahre wurde ich neugierig auf diese "komische" Art, wie zwei Menschen miteinander kämpfen können. Ich probierte die gezeigten
Bewegungen aus und fand Gefallen daran. Leider war keine Schule dieser Art zu finden und Judo, Boxen, Fechten oder Ringen interessierten mich nicht.

Erst viel später, im Verlauf der militärischen Ausbildung gab es Nahkampftraining, welches vorwiegend aus Elementen des Judo und einer koreanischen Kamfkunstart bestand. Auch diese Kampfelemente befriedigten mich nicht sehr. Es war alles immer nur eine einstudierte Choreographie von Frage und Antwort.


Das Buch von Keith R. Kernspecht "Vom Zweikampf" machte ich auf eine außergewöhnliche Methode des Kampfes aufmerksam. Dieses Kung Fu System ist völlig anders als die anderen ostasiatischen und europäischen Schulen, welche den Kampf Mensch gegen Mensch unterrichten, welche ich bis dahin durch gesammelte Lektüre und Filme kennenlernte. Es ist eine reine Selbstverteidigungsmethode, die vollständig darauf ausgerichtet ist,
schnellstens eine Bedrohung durch einen oder mehrere Menschen zu beenden. Dabei steht die Ökonomie der Bewegung im Vordergrund. Ohne Schnörkel und im Einklang mit den Gesetzen der Natur.


Im Jahre 1996 stand in der Zeitung eine kleine Anzeige, welche in Eisenach zum Kennenlernen des Wing Tsun einludt und seit diesem Ereigniss bin ich dabei geblieben. In Eisenach und Erfurt hat Sihing Holger mich in dieses System eingeführt und meinen Weg bis zum 12. Schülergrad geebnet.


Durch Sifu Joachim, welcher die Wing Tsun Akademie Eisenach unterstützt, werden wir jedem Interessierten diese einzigartige Kamfkunstsystem näherbringen.

18.11.2014

News

Kontakt

WingTsun & Escrima Akademie Eisenach

Telefon: +49 (0) 5651 - 22 85 30
Mobil: +49 (0) 173 - 96 232 93

Website: www.wt-eisenach.de

EWTO-Zertifizierungssiegel Wing-Tsun Escrima Akademie

Map

Copyright 2017 WingTsun & Escrima Akademie Eisenach
All rights reserved

Als Fan auf dem
laufenden bleiben.